Babyglückwünsche – die schönsten Sprüche zur Geburt

MITTWOCH, 27.06.2018

Die Freude über die Geburt eines Kindes ist riesengroß. Einen passenden Spruch für die Glückwunschkarte findest du bei uns.

Ein Kind ist eines der größten Wunder auf dieser Erde. Umso schöner, wenn Freunde, Verwandte und Bekannte Anteil nehmen am Glück der jungen Familie. Die emotionalsten und originellsten Glückwünsche zur Geburt des Nachwuchses haben wir für euch gesammelt. Und bewährte Klassiker sind natürlich auch dabei.

1. Schon Johann Wolfgang von Goethe wusste, was im Leben eines Kindes wichtig ist:

„Zwei Dinge sollten Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.“

2. Was einen mit Baby erwartet, verrät dieser Glückwunsch eines unbekannten Verfassers:

„Ein Kind macht das Haus glücklicher, die Liebe stärker, die Geduld größer, die Hände geschäftiger, die Nächte länger, die Tage kürzer und die Zukunft heller.“

3. Zwillinge? Dann ist dieser Glückwunsch eines anonymen Autors besonders schön – und das passende Geschenk lässt sich auch direkt beilegen:

„Das Glück kam gleich im Doppelpack,
wir gratulieren sehr!
Da muss bestimmt ein großer Sack
mit Babywindeln her.
Seid ihr am Anfang auch gestresst
und müde obendrein,
stellt sich dafür doch nicht zuletzt,
die Freude doppelt ein.
Wir gratulierne zum Kindersegen
und wünschen Glück auf allen Wegen.“

4. Auch dieser unbekannte Verfasser drückt aus, wie reich das Leben mit Baby sein wird:

„Vier Füße, groß bis mittelklein,
die gingen lange Zeit allein.
Nun gehen bald auf Schritt und Tritt
zwei winzig kleine Füße mit!“

5. Hoffmann von Fallersleben zeigt jungen Eltern, wie wundervoll das neue Leben in ihrer Mitte ist:

„Was eine Kinderseele

aus jedem Blick verspricht,

so reich ist doch an Hoffnung

ein ganzer Frühling nicht.“

6. Das Wichtigste, was Eltern ihrem kleinen Spatz mitgeben können, ist Liebe. Findet zumindest Jutta Kieber:

„Ein kleiner Stern
- ein neues Leben -
erstrahlt so hell wie ein Komet.
Mag's Frohmut, Glück,
Erfüllung geben,
wo Liebe ihm zur Seite steht.“

7. Was Eltern von ihren Kindern lernen können, verrät dieser Spruch:

„Kinder sind Augen,
die sehen, wofür wir längst schon blind sind.
Kinder sind Ohren,
die hören, wofür wir längst schon taub sind.
Kinder sind Seelen,
die spüren, wofür wir längst schon stumpf sind.
Kinder sind Spiegel,
die zeigen, was wir gerne verbergen.“

8. Dass man nicht allein ist, auch wenn es mal stressig ist mit dem Baby, zeigt dieser humorvolle Glückwunsch:

„Windeln wechseln, viel Geschrei,
Hunger, meistens nachts um drei,
Fieber, Bauchweh, Zähne kommen,
Eure Freiheit wird genommen.
Eure Ruhe ist vorbei,
doch keine Sorge –
wenn Ihr wollt, steh’n wir Euch bei.“

9. Dante Alighieri hält Kinder für etwas Überirdisches:

„Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Blumen des Tages, die Sterne der Nacht und die Augen der Kinder.“

10. Nicht nur die Eltern werden beglückwünscht. Mit diesem irischen Sprichwort gibt der Gratulant dem kleinen Wunder etwas mit auf seinen Lebensweg:

„Ich wünsche dir: Dass du liebst, als hätte dich noch nie jemand verletzt, dass du tanzt, als schaute niemand zu, dass du singst, als würde niemand zuhören, dass du lebst, als wäre das Paradies hier auf Erden.“

Unser Tipp für junge Eltern: Wenn ihr euch mal wieder eine Nacht um die Ohren geschlagen habt oder die gefühlt hundertste Windel innerhalb einer Stunde wechseln musstet. Kramt einfach die Glückwunschkarten zur Geburt heraus – und erinnert euch daran, wie wertvoll das neue Leben in eurer Mitte ist. Und wie viel ihr zurück bekommt.

Babyglückwünsche – die schönsten Sprüche zur Geburt pin

Das Baby ist da! Ein wunderbarer Grund zum Gratulieren. Passende Sprüche und Zitate zum freudigen Ereignis.

MeinSpatz Gezwitscher

Besonders schön sind selbstgebastelte Karten. Gerade zum Thema Geburt findet man viele Anleitungen und Inspirationen im Internet. Wie wäre es als Deko zum Beispiel mit einem kleinen selbstgehäkelten Pullover oder ausgeschnittenen Babybodies? Klebearbeiten erzeugen immer einen tollen 3D-Effekt!