Weihnachtsbasteln mit Kindern: DIY Baumschmuck

DONNERSTAG, 12.12.2019 Lotte L.

Du bist auf der Suche nach Bastelideen für Weihnachtsschmuck? Hier verraten wir dir, wie auch schon die ganz Kleinen wunderschöne und kreative Weihnachtsdekoration einfach selber herstellen können.

Die folgenden drei Anleitungen habe ich mit meinen beiden Söhnen (2 und 4 Jahre alt) und ihren Freunden im ähnlichen Alter ausprobiert. Alle Kinder haben gerne mitgebastelt, die Kleineren manchmal nicht so ausdauernd wie die Größeren. Spaß hat es aber allen gemacht.

1.      Glitzernde Holzsterne

 

Du brauchst:

  • Eisstäbchen (man kann sie selber sammeln oder im Bastelladen kaufen, entweder naturbelassen oder bereits eingefärbt)
  • Evtl. Wasser- oder Plakafarben
  • Glitzeraufkleber und Pailletten
  • Kleber
  • Evtl. Schnur/Faden

Und so geht's:

  1. Sind die Eisstäbchen naturbelassen, kann man sie zunächst mit Wasser- oder Plakafarben anmalen. Sind sie schon bunt gefärbt, entfällt dieser Schritt.
  2. Dann klebt man drei Stäbchen in Sternform in der Mitte zusammen. Am besten funktioniert das mit einer Heißklebepistole. Man kann auch einen anderen starken Kleber oder Holzleim verwenden, dann muss das Ganze aber eine Weile trocknen, bevor man weiterbasteln kann.
  3. Die Kinder können dann die Sterne nach Belieben mit selbstklebenden Glitzeraufklebern und Stickern in beliebigen Formen und Farben verzieren, oder sie befestigen Pailletten und andere Verzierungen mit Kleber. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt! Man kann eine oder beide Seiten des Sternes dekorieren, je nachdem, ob man ihn an den Weihnachtsbaum oder an die Wand/Tür aufhängen möchte.
  4. Soll der Stern als Baumschmuck dienen, befestigt man zum Schluss mit Kleber noch eine Schnur zum Aufhängen an der Rückseite.

 

2.      Plüschiger Baumschmuck

Diese schönen Plüschsterne und -herzen kann man schon mit ganz kleinen Kindern einfach selber machen.

Du benötigst:

  • Pfeifenputzer in verschiedenen Farben
  • Perlen, in unterschiedlichen Farben, aus beliebigem Material (nicht zu klein)
  • Ausstechförmchen; wir haben Herzen und Sterne verwendet.
  • Evtl. Goldfaden

 Und so geht's:

  1. Als erstes die Pfeifenputzer an einer Ausstechform entlangbiegen.
  2. Dann die Perlen auf den Pfeifenputzer aufziehen. Man kann jeweils in den Knick zwischen zwei Sternspitzen eine Perle fädeln, oder aber, wie wir es gemacht haben, einfach beliebig Perlen am Putzer entlang verteilen. Dann muss man allerdings darauf achten, dass man den Pfeifenputzer noch in eine Stern- oder Herzform biegen kann.
  3. Im Anschluss werden die beiden Pfeifenputzer-Enden verzwirbelt und der Rest mit der Schere abgeschnitten.
  4. Schließlich kann man noch einen Goldfaden als Aufhänger anknoten. Schön sieht es übrigens auch aus, wenn man Sterne oder Herzen einfach auf den Tisch legt und eine Kerze hineinstellt.

3.      Festliche Weihnachtsbaumanhänger

Diese Baumanhänger werden aus einer einfachen Modelliermasse hergestellt. Dazu brauchst du:

  • 2 EL Holzleim
  • 7 EL Speisestärke
  • ½ EL Handcreme ohne Silikon
  • 1 EL Glycerin
  • Etwas Lebensmittelfarbe
  • Nach Belieben Glitter
  • Ausstechformen
  • Faden (z.B. Goldfaden)

 Und so geht's:

  1. Holzleim, Speisestärke, Handcreme und Glycerin zusammenmischen, bis eine einheitliche Masse entsteht. Du kannst auch ein Handrührgerät zur Hilfe genommen werden. Wenn die Masse noch an den Fingern klebt, kannst du noch etwas Stärke hinzufügen. Ist sie zu trocken oder zu flockig, macht sie die Zugabe von etwas mehr Leim geschmeidiger.
  2. Die so entstandene Modelliermasse kann man noch mit Lebensmittelfarbe einfärben, muss man aber nicht. Wir haben einen Teil rot gefärbt und noch roten Glitter hinzugefügt. Den andern Teil haben wir nicht eingefärbt, sondern nur etwas grünen Glitter beigemischt.
  3. Ältere Kinder können aus der Modelliermasse beliebig Figuren formen. Für Kleinere ist es einfacher, die Masse auszurollen (hier sollte man vor dem Ausrollen etwas Stärke auf den Tisch streuen) und mit Ausstechförmchen Figuren auszustechen. Kinder können beliebig alle Formen benutzen, die ihnen gefallen, bei uns waren z.B. Tannenbaum, Vogel und Weihnachtsmann sehr beliebt.
  4. In die ausgestochenen Formen mit einem Strohhalm oder Zahnstocher ein kleines Loch bohren.
  5. Durch das kleine Loch einen Faden zum Aufhängen durchziehen.
  6. Die Formen für mindesten einen Tag trocken lassen.

Die Modelliermasse hält sich übrigens in Frischhaltefolie und einer Plastikdose verpackt für mindestens einen Monat. Man kann sie daher herstellen und mehrere Male damit basteln.

Wir wünschen euch ein frohes Weihnachtsfest!

pin

Funkelnde Holzsterne, samtiger Baumschmuck und festliche Anhänger: diese kleinen Kostbarkeiten kannst du nicht nur ganz einfach selber machen, sie machen deinen Baum auch besonders schön und einzigartig.

MeinSpatz Gezwitscher

Weihnachten steht vor der Tür und du fragst dich, was du deinem kleinen Liebling schenken könntest? In diesem Artikel findest du die schönsten Geschenkideen für Babys.

Lotte L.

Lebt mit ihrem einheimischen Mann und zwei kleinen Moglis im Norden Thailands. Die berufstätige Mama fühlt sich in ihrer Wahlheimat meistens rundum wohl. Ihre beiden Jungs sind für Lotte zwar auch Ursache chronischen Durcheinanders, von Dauererschöpfung, Schmierfingern am Kostüm und gelegentlichen Identitätskrisen, vor allem aber sind sie Sinn allen Daseins, Quelle unendlichen Glücks und bedingungsloser Liebe.