Die besten Tipps und Tricks für den 2. Geburtstag

DONNERSTAG, 05.07.2018

Dein kleiner Spatz wird 2! Ein Riesenspaß für alle, denn diesmal erlebt er seinen Geburtstag erstmals ganz bewusst. Wir verraten dir, wie du deinem Nachwuchs einen wunderschönen Tag bereitest.

Die erste Frage, die sich stellt ist: Möchtest du schon eine richtige Kinderparty für deinen Schatz ausrichten? Oder reicht eine Feier mit Familie und Freunden? Hier scheiden sich die Geister.

Die Gäste

Das Wichtigste ist, dass du eine Feier gestaltest, die deinem kleinen Spatz gerecht wird. Zunächst einmal solltest du überlegen, wie viele Gäste du einladen möchtest. Viele Eltern richten sich dabei nach der Faustregel, dass so viele Freunde kommen dürfen, wie das Kind alt wird. Das ist selbstverständlich nicht in Stein gemeißelt. Wenn dein Kind lieber mit Oma und Opa feiern möchte als beispielsweise mit seinen Kumpels aus der Kita oder von der Tagesmutter, solltest du das unbedingt berücksichtigen. Manche Kinder brauchen mit 2 Jahren einfach noch keine Party mit Gleichaltrigen. Ihnen genügt es völlig, wenn die Familie mitfeiert und Geschwisterkinder oder Cousinen und Cousins dabei sind.

Andere Kinder bestehen schon in diesem Alter darauf, Freunde einzuladen. Diesen Wunsch erfüllt man dann ja auch gerne. Wobei du natürlich die Wahl der Gäste schon noch ganz gut beeinflussen kannst. Der Oberrabauke aus der Kindergruppe muss vielleicht nicht unbedingt bei der Party dabei sein. In diesem Alter sollten die Eltern die kleinen Besucher auf jeden Fall noch begleiten. Das gibt den Kindern Sicherheit, du bist der Verantwortung enthoben und kannst dich um alles andere kümmern. Ein Tipp: Setze die Feier nicht allzu lang an. Nach zwei, maximal drei Stunden sind die Kleinen meist schon total erledigt.

Hast du dich entschieden, ob du eine Feier im kleinen (Familien-)Kreis oder einen „richtigen“ Kindergeburtstag ausrichtest, geht es an die Detailplanung.

Der passende Rahmen

Hat dein Kind schon Helden? Eine Motto-Party muss es vielleicht nicht gleich sein, aber über Pappteller und Servietten mit dem Lieblingsmotiv oder Girlanden und Luftballons in der Lieblingsfarbe freut sich dein Spatz auf jeden Fall. Wie wäre es denn mit Elsa-und-Anna-Deko für deine Prinzessin? Oder hast du einen kleinen Feuerwehrmann Sam zuhause, den du mit entsprechender Deko glücklich machst? Ebenfalls sehr beliebt bei den Kleinen ist Peppa Wutz – auch da gibt es tolle Dekomöglichkeiten. Oder du bastelst den Schmuck für die Geburtstagssause einfach selbst. Wie Vloggerin Lena, die auf ihrem YouTube-Channel MamiSurvival unter anderem ein praktisches Kindergeburtstags-Bastel-Video hochgeladen hat.

Geburtstagsprogramm für Kleinkinder

Viel Action braucht ein zweijähriges Kind noch nicht. Trotzdem sollen die Kleinen merken, dass ihr Geburtstag etwas ganz Besonderes ist.  Und darum darf auch die eine oder andere Beschäftigung nicht fehlen. Wie wäre es denn mit Seifenblasen? Kids lieben es, hinter den Blasen herzurennen, sie zu bestaunen oder auch, sie anzupieksen. Wenn du keine Lust hast, ständig zu pusten, dann besorge doch eine Seifenblasenmaschine. Dein Kind feiert im Sommer seinen Geburtstag? Einfach Planschbecken aufstellen – los geht’s mit dem nassen Vergnügen! Ob klassisches Planschbecken oder Rutschenspaß: Die Kleinen werden es lieben – eignet sich übrigens auch hervorragend als Geschenk! Kaum Stress für dich und ein Riesenspaß für die Kinder: Ein Sandkasten auf Balkon oder im Garten.

Auch Indoor gibt es einige Möglichkeiten, dein Kind und seine Freunde zu beschäftigen. Knete, Fingerfarben oder kinetischer Sand machen den Kleinen Freude und erfordern nicht allzu viel Vorbereitungszeit. Wirf doch mal einen Blick auf den Instagram-Account von Busy Toddler: Susie ist selbst Mama und zeigt, was sich mit Kindern alles machen lässt. Lass dein Kind und seine Freunde doch mit Ausstechformen und Farbe eine Karte gestalten – die die Gäste dann nach der Feier ganz stolz ihren Eltern präsentieren können. Oder du lässt die Kleinen ihr eigenes „Boot“ oder „Haus“ gestalten. Alles, was du dafür brauchst, sind ein großer Karton pro Kind, Farben, Papier und Kleber. Susie hat aber noch zahlreiche andere kreative Spiele auf Lager, von denen du dich inspirieren lassen kannst.

Geschenke, Geschenke, Geschenke

Wirklich viel braucht ein 2-jähriges Kind nicht, um glücklich zu sein. Ein einfacher Flummiball löst oft schon Begeisterungsstürme aus. Aber auch Badeknete, knisternder Badezusatz und Malseife stehen hoch im Kurs. Wenn du deinem Kind ein Geschenk machen willst, bei dem es spielerisch gefördert wird, empfehlen sich bereits einfache Gesellschaftsspiele, wie „Erster Obstgarten“ von Haba. Auch Puzzle, wie beispielsweise die „Süßen Gartenbewohner“ von Ravensburger, machen Spaß und schulen Denken und Motorik. Vielen Kindern in diesem Alter bereiten Kugelbahnen große Freude. Dabei kannst du darauf achten, dass du ein erweiterbares Set besorgst, damit die Kids, wenn sie größer werden, drauf los bauen können. Das Basis-Set von Hubelino ist zwar nicht ganz günstig, dein Kind hat aber längere Zeit etwas davon. Außerdem lässt sich das steckbare Kugelbahnsystem beliebig erweitern. Ein Highlight für die Kleinen ist es, die Großen zu imitieren. Wie wäre es mit einem Hämmerchen- oder Angelspiel? Auch Werkzeug, ein Arztkoffer für Kinder, eine Kinderküche oder erste Musikinstrumente bieten sich an. Wenn du zarte Nerven hast, ist ein Schlagzeug allerdings vielleicht nicht das optimale Geschenk für deinen Schatz …

Der perfekte Kuchen

Der Kuchen ist natürlich das Wichtigste auf jeder Party. Super beliebt sind beispielsweise Regenbogenkuchen. Allerdings sind die etwas aufwändig zu backen. Leichter machst du es dir, wenn du einen einfachen Kastenkuchen bäckst. Einfach Fondant, Marzipan oder Zuckerguss drüber, ein wenig verzieren, fertig sind Drache, Feuerwehrauto und Co. Na ja gut, das Feuerwehrauto ist vielleicht auch eher was für ehrgeizige Bäckerinnen. Noch schneller geht’s mit tollen Cake-Toppern, mit denen du den Lieblingskuchen des Geburtstagskindes sozusagen kinderleicht aufhübschst. Eine bunte Auswahl an Toppern findest du auf pink-dots.de. Auch mit einem Spielzeug, z. B. einem kleinen Auto, lässt sich eine Torte aufdonnern.

Gesunde Snacks

Der Geburtstagskuchen ist süß genug, als Snacks stellst du besser Obst und Gemüse bereit. Schön in Szene gesetzt, sind die Kleinen auch hier kaum zu bremsen. Wie wäre es mit leckeren Gemüseautos, tierischen Obstspießen oder lustige Bananenpiraten. Deiner Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Mit diesen Tipps bist du bestens gewappnet für den 2. Geburtstag deines Kindes. Wir wünschen schon mal Happy Birthday!

Die besten Tipps und Tricks für den 2. Geburtstag pin

Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Thema 2. Kindergeburtstag: Wie viele Gäste sollen kommen? Werden schon Spiele gemacht? Was ist das beste Geschenk für ein 2-jähriges Kind? 

MeinSpatz Gezwitscher

Da dein kleiner Spatz sich später eher nicht an seinen 2. Geburtstag erinnern wird und weil es einfach schön ist: Vergiss nicht, Erinnerungsfotos von deinem 2-Jährigen zu schießen! Das kann im ganzen Trubel schon mal untergehen. Beispielsweise mit einer großen Luftballon-Zwei oder du machst ein Bild mit den kleinen und großen Gästen oder von deinem Kind mit seinem Geburtstagskuchen.