So wird der erste Geburtstag ein voller Erfolg

MITTWOCH, 25.10.2017

Vor genau 12 Monaten hat dein Spatz das Licht der Welt erblickt und dir seitdem (fast) jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Zeit zu feiern!

Auch wenn das kleine Geburtstagskind noch nicht versteht, warum gefeiert wird, freut es sich über die Aufmerksamkeit, die es bekommt. Wenn du weißt, was dein Kind gerne mag, fällt die Planung gar nicht schwer und das Geburtstagsfest wird ein voller Erfolg.

Richte den Geburtstag nach der Persönlichkeit deines Kindes aus

Am besten orientierst du dich an der Persönlichkeit deines Kindes. Wenn es eher schüchtern ist, ist eine Feier mit der ganzen Verwandtschaft und Freunden vermutlich zu viel. Stattdessen wäre ein Ausflug in den Zoo oder ins Grüne ein tolles Geschenk, um den besonderen Tag zu feiern. Wenn das kleine Geburtstagkind gerne Menschen um sich hat, spricht nichts gegen eine gemütliche Kaffeerunde und Kuchen mit seinen engsten Bezugspersonen.

Darauf solltest du bei der Geburtstagsfeier achten

Du kennst dein Kind am besten und kannst einschätzen, wie viel Besuch und Trubel es verträgt. Zu viele Gäste und die damit verbundene Lautstärke lösen beim Geburtstagskind schnell eine Reizüberflutung aus. Mit einer Feier im kleinen Rahmen und den engsten Familienmitgliedern tust du dir und auch deinem Kind einen großen Gefallen. Wenn das in der Umsetzung schwierig wird, weil die Familie einfach zu groß ist und du keinen von der Feier ausschließen willst, strecke die Feierlichkeiten einfach über den Tag und lade die Gäste zu unterschiedlichen Zeitpunkten ein. Bei aller Planung: Dein Kind steht dabei immer im Mittelpunkt. Die Grundbedürfnisse schlafen, essen und spielen geben den Takt für die Besucher vor. Bei der Geschenkeauswahl ist es nicht schlecht, sich vorher mit den Gästen abzusprechen oder kleine Anstöße zu geben: Was braucht dein Kind? Woran hat es Spaß? Was ist altersgerecht uns sinnvoll? Bei mehreren Vorschlägen fühlt sich niemand bevormundet und das Geburtstagskind kann sich über tolle neue Sachen freuen.

Etabliere Geburtstagstraditionen

Für Traditionen ist es nie zu früh: Sei es der Schokoladenkuchen zum Frühstück, ein Geburtstagskrönchen oder ein Ständchen. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Kommen diese kleinen Traditionen jedes Jahr zum Einsatz, wird sich dein Kind schon Tage vorher darauf freuen und auch später nicht darauf verzichten wollen.

Erster Geburtstag pin

Der erste Geburtstag ist da: Dein Baby wird zum Kleinkind.

Das sagt die Redaktion

Hier ein paar Geschenkideen von uns: Kugelbahn, erste Puppe, Stapelbecher, Badespielzeug, Kinderbesteck, Kindergeschirr, Rutschauto, Sandspielzeug, Ball.