Die besten Schwangerschafts-Apps

MITTWOCH, 22.08.2018

Wir haben für dich die 10 besten Apps für die Zeit vor und während deiner Schwangerschaft ausfindig gemacht.

Mit diesen Schwangerschafts-Apps hast du in der aufregendsten Zeit deines Lebens den Überblick: von umfangreichen Zykluskalendern, die dir deine fruchtbaren Tage anzeigen über Fitness und Ernährungs-Tipps bis hin zu Tagebüchern, Checklisten und übersichtlichen Grafiken. Wir zeigen dir die 10 besten Apps für iOS und Android.

1. Clue (iOS & Android)

Du wünschst dir ein Baby? Mit der kostenlosen App "Clue" kannst du bequem und einfach deinen Zyklus sowie die Zykluslänge überwachen. Sie ist schnell eingerichtet und in wenigen Minuten nutzbar. Clue ist übersichtlich und intuitiv gestaltet. Der Zykluskalender zeigt dir in optisch ansprechender Weise, wann deine fruchtbare Phase beginnt und wann die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden am größten ist. Dank einer Erinnerungsfunktion wirst du deine fruchtbaren Tage nie mehr verpassen. Damit die App deinen Zyklus möglichst genau berechnen kann, kannst du sogar Details wie Schmerzintensität, Stimmungsschwankungen, Schlaf oder Blutungen eintragen.

Kosten: kostenlos

2. WomanLog (iOS & Android)/ WomanLog S (iOS)

Um deinen Eisprung zu bestimmen und deinen Zyklus zu überwachen, eignet sich auch "WomanLog". Die App gibt es in zwei verschiedenen Varianten für iOS und Android. Die kostenlose App beinhaltet eine übersichtliche Kalenderansicht, über die du deine fruchtbaren Tage einsehen kannst und erfährst wann dein Eisprung zu erwarten ist. Außerdem kannst du dir Notizen machen, beispielsweise zu Stimmungsschwankungen, Temperatur, Gewicht etc. Die Variante "WomanLog S“ gibt es hingegen nur für iOS. Sie zeigt dir direkt, wann du fruchtbar bist und wann deine nächste Periode zu erwarten ist.

Kosten: kostenlos (Pro-Version: 3,39 €)

3. Flo Menstruations- & Zykluskalender (iOS & Android)

Die App "Flo" ist sowohl für Frauen mit Kinderwunsch als auch für Schwangere eine tolle Hilfe. Du kannst damit deinen Eisprung genau verfolgen und Prognosen für kommende Zyklen erhalten. Außerdem bietet dir die App zahlreiche Features und Tipps zu deiner Schwangerschaft. Im Schwangerschaftsmodus kannst du den Countdown bis zur Geburt deines Spatzes verfolgen, die Entwicklung des Fötus nachlesen und du bekommst wertvolle Informationen zum Thema Schwangerschaft. Flo bietet sehr viele Funktionen zum Perioden-Tracking und überzeugt mit schlichten Design.

Kosten: kostenlos

4. Keleya (iOS & Android)

Das Motto von "Keleya" lautet: "Fit und entspannt durch die Schwangerschaft". Sie unterstützt dich während deiner Schwangerschaft besonders bei den Themen Bewegung und Ernährung und passt sich dabei anhand individueller Einstellungen, wie zum Beispiel deiner aktuellen Schwangerschaftswoche oder deinem Sportlichkeitsstatus an. In der App findest du ausgewählte Yoga- und Pilates-Workouts sowie Beckenbodenübungen. So wirkst du während deiner Schwangerschaft gezielt den typischen Beschwerden wie Beckenbodenschwäche oder Rückenschmerzen entgegen. Außerdem bietet dir die Keleya-App gesunde und leckere Rezepte, die sich an deinen Vorlieben und Unverträglichkeiten orientiert. 

Kosten: Die App kannst du 7 Tage kostenlos nutzen, danach ist sie kostenpflichtig. Dabei variiert der Preis je nach gewähltem Paket. Ab 7,33 € pro Monat.

5. Embryotox (iOS & Android)

Es ist extrem wichtig, dass du während deiner Schwangerschaft darauf achtest, welche Medikamente du nehmen darfst und welche nicht. Mit der kostenlosen App "Embryotox" vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG) kannst du Nebenwirkungen sowie den Grad der Verträglichkeit von gängigen Medikamenten und Wirkstoffen bei Schwangeren nachschlagen. Dazu gibst du in der App einfach das Medikament oder den Wirkstoff ein und klärst so ganz einfach ab, welche Medikamente du während deiner Schwangerschaft bedenkenlos zu dir nehmen darfst und welche nicht. Auch wenn die App sehr praktisch ist, ersetzt sie nicht den Besuch beim Frauenarzt. Bevor du also ein unbekanntes Medikament nimmst, frag vorher lieber nochmal bei deinem Arzt nach.

Kosten: kostenlos

6. Toxfox (iOS & Android)

Die kostenlose App "ToxFox" ist im strengen Sinne keine Schwaás<yaya12gerschafts-App. Aber als werdende Mami solltest du nach Möglichkeit Substanzen, die hormonelle Stoffe enthalten, meiden. Mit der App vom Bund für Umwelt und Naturschutz kannst du ganz  einen Kosmetik-Check machen und so Schadstoffe in Kosmetikprodukten aufspüren. Du scannst ganz einfach den Barcode des Artikels, den du untersuchen möchtest und die App zeigt dir, ob das Produkt hormonelle Stoffe wie Parabene enthält oder nicht. Ist das Produkt mit entsprechenden Substanzen belastet, werden diese übersichtlich aufgelistet und du entscheidest direkt beim Einkaufen, ob du das Produkt kaufen willst oder es lieber im Regal stehen lässt.

Kosten: kostenlos

7. Schwangerschaft+ (iOS & Android)

Hat es mit der Befruchtung geklappt, kannst du mit "Schwangerschaft +" die Entwicklung deines im Bauch heranwachsenden Babys verfolgen. Die Gratis-App bietet dir ein Rundumpaket: Nachdem du die wichtigsten Daten eingetragen hast, bekommst du unter anderem wöchentliche Updates zum Schwangerschaftsverlauf. Du kannst zum Beispiel sehen, in welcher Schwangerschaftswoche du dich gerade befindest und dir einen Countdown zum errechneten Geburtstermin anzeigen lassen. Außerdem gibt es ein paar wirklich niedliche Funktionen wie zum Beispiel einen Größen-Ratgeber, der dir anhand von Gemüse oder Früchten zeigt, wie dein Baby von Woche zu Woche wächst. In der 20. Woche ist es zum Beispiel schon so groß wie eine Mango. Oder die Zeitleiste, in der visuell dargestellt wird, in welchem Zeitraum man zum Beispiel die Nackenfaltenmessung vornehmen kann. In einem Tagebuch kannst du dein Gewicht, Stimmungsschwankungen und besondere Vorkommnisse notieren. Übersichtliche Grafiken zeigen dir dann den Verlauf deiner Schwangerschaft an.

Kosten: kostenlos (Pro-Version: 2,29€)

8. Urbia Schwangerschaft (iOS & Android)

Auch die kostenlose App "Urbia Schwangerschaft" ist ein guter Begleiter für deine Schwangerschaft. Im vorgefertigten Kalender sind bereits alle wichtigen Voruntersuchungen markiert, die du während deiner Schwangerschaft vornehmen solltest. Außerdem hilft dir ein Ratgeber mit vielen Informationen und Fakten rund um das Baby und die Veränderungen deines Körpers. Im Tagebuch kannst du persönliche Gedanken und Bilder festhalten und die Checklisten unterstützen dich dabei, an alles zu denken, was vor der Geburt noch erledigt werden muss. Die lebhafte Community von Urbia, in der sich werdende Mamas untereinander austauschen können, ist ein weiterer Pluspunkt der App.

Kosten: kostenlos

9. CineMama (iOS & Android)

Ebenfalls eine tolle Gratis-App, mit der du deine Schwangerschaft für immer festhalten kannst ist "CineMama". Alles, was du tun musst: Lade regelmäßig Fotos von deinem wachsenden Bauch in die App – je mehr desto besser. Am Ende deiner Schwangerschaft erstellt die App einen Film mit allen Fotos und Erinnerungen.

Kosten: kostenlos

10. Meine Schwangerschaft & Baby (iOS & Android)

Die kostenlose App "Meine Schwangerschaft & Baby" vereint alle wichtigen Informationen, die du während und nach der Schwangerschaft brauchst. Zahlreiche Ratgeber stehen dir zur Verfügung. Außerdem kannst du anhand interaktiver Bilder die Entwicklung deines Babys verfolgen. Mit dem Bumpy-Foto-Tool machst du jede Woche ein Foto von deinem Babybauch, um ihm so besser beim Wachsen zuzuschauen. Auch bei der Namenssuche unterstützt dich die App mit einer großen Namensdatenbank. Ein toller Vorteil dieser ist, dass sie dich auch nach der Geburt noch weiter begleitet: mit hilfreiche Artikel zu Gesundheit und Sicherheit des Säuglings sowie Informationen über Ernährung und Pflege. Sogar Spielideen für Mama und Baby sind dabei.

Kosten: kostenlos

Mit diesen Apps hast du immer einen praktischen Begleiter in deiner Tasche und auch der Spaß kommt nicht zu kurz.

Die besten Schwangerschafts-Apps pin

Welche Apps helfen dir wirklich durch die Schwangerschaft? Bei uns findest du die Top 10.

MeinSpatz Gezwitscher

Nicht nur Apps erleichtern werdenden Mamis das Leben. Wir verraten dir hier 5 Lifehacks für Schwangere, die du ganz bestimmt noch nicht kennst. Schon mal vom Fußbad mit Tonic Water gehört?