Nestgeflüster Podcast #2: Stillen – lang, kurz, gar nicht?

DIENSTAG, 05.03.2019

In der 2. Folge des neuen MeinSpatz Mama-Podcasts geht es wieder schonungslos ehrlich zu. Saskia und Jana diskutieren über das Stillen. Mit dabei: XXL Brüste, Sex und Tränen.

Das Stillen macht man als Mama eigentlich immer falsch: zu kurz, zu lang oder womöglich gar nicht? Zumindest nach Ansicht der Gesellschaft. Schön, dass das bei MeinSpatz anders ist. Denn wir glauben: Für jede Familie ist etwas anderes "richtig". Und genauso tolerant sind auch Jana und Saskia. Sie haben das mit dem Stillen beide völlig unterschiedlich gelöst, aber das tut ihrer Freundschaft keinen Abbruch. Um so lebhafter und emotionaler ist das Gespräch über ihre Erfahrungen. 

Langzeitstillen vs. Fläschchen

XXL Brüste, Sex und Tränen. Stillen: Irgendwas zwischen magisch, schmerzhaft und befremdlich. Geht mit uns auf die Stillreise die es in sich hat. Auf der einen Seite Jana, die 18 Monate gestillt hat und der Meinung ist, „(nur) Stillen ist Liebe“ gegen Saskia, Langzeitpumperin und Fäschchenfreund. Ein kontroverses Gespräch zwischen zwei Müttern dreier Kinder, die das Gleiche wollen, aber unterschiedliche Wege gegangen sind. 

Hör dich rein in die 2. Folge:

So sehen Saskia und Jana bei den Podcast-Aufnahmen aus

Willst du mehr über Saskia, Jana und unseren neuen Podcast erfahren? Dann klick dich in die 1. Folge. Hier findest du auch ein Interview der beiden Mamas.

Saskia bei der Podcast-Arbeit

Jana im Podcast-Studio.

Jana und Saskia sprechen heute ausführlich darüber, wie das mit dem Stillen bei ihnen so gelaufen ist: Langzeitstill-Mama vs. Fläschchen-Mami.

MeinSpatz Gezwitscher

Den MeinSpatz Nestgeflüster Podcast kannst du unter anderem bequem über iTunes (iOS) oder Spotify (Android) abonnieren.

Mehr zum Thema Stillen findest du in unseren Artikeln zum Thema:

Abstillen ist superleicht – oder etwa doch nicht?

Der Fläschchen Guide  Alles über Flaschennahrung

Mama übt noch: Warum ich mich entschied, nicht zu stillen