Nestgeflüster – Babypfunde wieder loswerden

DONNERSTAG, 13.09.2018

Unsere Blogger-Mums haben keine Lust auf den Druck rund um den After-Baby-Body. Aber natürlich möchten sie nach der Geburt auch wieder fit werden. In Folge 6 erzählen sie, wie sie das schaffen.

Wir sagen Nein zum Druck, direkt nach der Geburt den perfekten „After-Baby-Body“ präsentieren zu müssen. Zahlreiche Promi-Mamas posten Bilder von sich und Sixpack-Bauch mit frisch geschlüpftem Nachwuchs auf dem Arm. Ist das noch gesund? Eine Geburt fordert den Körper bis aufs Äußerste. Das hat auch Saskia schon zweimal erfahren. Selbst Monate danach geht Sport nur in sehr eingeschränktem Maße. Aber wie soll man die überschüssigen Kilos aus der Schwangerschaft wieder loswerden? Das bespricht Saskia beim Kaffee mit Blogger-Kollegin Jana.

Mehr über Saskia und Jana erfährst du in Folge 1 von "MeinSpatz Nestgeflüster".

Zwei Schwangerschaften verändern den Körper. Saskia erzählt im Video, wie sie damit umgeht.

Jana hatte eher das gegenteilige Problem: Sie hat durch das Stillen schon fast zu viel abgenommen. Foto via Petra Berger

Während Saskia nach dem zweiten Kind etwas länger mit den überschüssigen Pfunden zu kämpfen hat, ist bei Jana eher das Gegenteil der Fall: Durchs Stillen rutsche sie schon fast ins Untergewicht.

"MeinSpatz Gezwitscher"

In unserem Artikel "After-Baby-Body: Schluss mit dem Druck!" erfährst du, dass es sogar prominente Mamas gibt, die ihren Körper nach der Geburt nicht stressen und das Abnehmen ganz entspannt angehen.