Nestgeflüster – Wie schnell hat es mit dem Baby geklappt?

DONNERSTAG, 20.09.2018

In der 7. Folge von Nestgeflüster erzählen Saskia und Jana, wie lange es vom Kinderwunsch bis zum Baby gedauert hat.

Manchmal läuft es wie im Märchen – Pille abgesetzt, zack, schwanger. Aber was wenn nicht? Jedes Paar hat zum Thema Kinderwunsch so seine eigenen Erfahrungen. Bei Saskia und ihrem Mann ging es ganz schnell – Blogger-Kollegin Jana und ihr Partner mussten länger auf die kleine Lilith warten. Wie haben die beiden Frauen diese Zeit erlebt? Darüber unterhalten sie sich heute bei einem Café.

Mehr über Saskia und Jana erfährst du in Folge 1 von "MeinSpatz Nestgeflüster".

Saskia musste nicht lange auf einen positiven Schwangerschaftstest warten.

1,5 Jahre hat es gedauert, bis Jana mit Lilith schwanger war I Foto via Michael Berger

Wie schnell hat das mit dem Babymachen bei unseren Nestgeflüster-Mamas geklappt? Und was haben sie dafür getan?

"MeinSpatz Gezwitscher"

Auch bei den Mamas aus der Redaktion gibt es ganz unterschiedliche Geschichten. Eine Redakteurin musste auch wie Jana 1,5 Jahre auf ein positives Testergebnis warten. Das kann sich ganz schön lang anfühlen, ist aber medizinisch gesehen völlig normal. Das schwierigste war für sie immer entspannt zu sein und nicht darüber nachzudenken. Wie bitteschön soll man das machen, wenn man sich von Herzen ein Kind wünscht. Und tatsächlich ist es dann passiert, als sie keine Zeit hatte sich Gedanken zu machen: In einer wahnsinnig stressigen Arbeitsphase. Und da sag nochmal einer, Stress sei nicht gut fürs Babymachen...